Z-Soft®


Software aus M.-Vorpommern
 

AGB

 

§ 1 Lizenzbedingungen

WENN SIE MIT DEN BESTIMMUNGEN UND BEDINGUNGEN DIESES VERTRAGS NICHT EINVERSTANDEN SIND, DÜRFEN SIE DIE SOFTWARE NICHT VERWENDEN.

Das Kopieren, Verändern, Zusammenfügen, Verkaufen, Verleasen, Weiterverbreiten, Übertragen oder Weitergeben, auf irgendeine Weise, dieser Software oder eines Teiles davon ist ausdrücklich untersagt.

Sie dürfen je eine einzelne Kopie des im Paket enthaltenen Materials oder anderen Materials, das sich auf die Lizenzsoftware bezieht, anfertigen; jedoch ausschließlich als benötigte Sicherungskopie.

Die Zurückentwicklung (Reverse Engineering), Dekompilierung, Übersetzung, das Disassemblieren, Entschlüsseln oder jeder weitere Versuch den Quellcode dieser Software aufzudecken ist ausdrücklich untersagt, da die Software gesetzlich geschütztes Material des Lizenzgebers enthält. Die Software darf in keiner Weise modifiziert, abgewandelt, angepasst, portiert oder vermischt werden.

Sie dürfen die Urheberrechtseinträge des Lizenzgebers nicht entfernen, verändern, ausstreichen, überdrucken oder sonst wie entstellen.

KEINE KOMMERZIELLE NUTZUNG:
Dieser Vertrag behandelt die Übergabe der Nutzungsrechte an dieser Software ausschließlich zur privaten Nutzung. Jegliche kommerzielle Nutzung dieser Software oder der damit erstellten Inhalte ist im Rahmen dieses Vertrages nicht gestattet.
 
Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt!

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Der Autor [Lizenzgeber] ist in gar keinem Fall verantwortlich für irgendwelche Schäden, direkter oder indirekter Art, Verlust von Geschäftsvorhaben und dem dadurch verursachten Verlust von Daten
oder einer anderen Beschädigung, DIE AUS ODER IN VERBINDUNG MIT DER VERWENDUNG DER SOFTWARE ENSTEHT. Selbst dann nicht, wenn der Autor zuvor über mögliche entstehende Schäden in Kenntnis gesetzt wurde.


§ 2 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Z-Soft und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Z-Soft nicht an.


§ 3 Vertragsschluss

Ihre Bestellung einer Programm-Lizenz bei zsoft-net.de stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar.

Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden oder Sie mit einer E-Mail den Zugangscode zum Download erhalten.


§ 4 Bezahlung

Der Rechnungsbetrag wird mit Erhalt der Rechnung und der erworbenen Lizenz der gelieferten Software fällig.


§ 5 Preis

 Alle Preise beinhalten die jeweilige anwendbare Mehrwertsteuer.


§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Software bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Z-Soft.


Uwe Ziebarth,  Geschäftsführer Z-Soft